Eisenbahnmuseum Dieringhausen

1_Eisenbahnmagazin_D_Eisenbahnmuseum-Dieringhausen_TitelDas Eisenbahnmuseum liegt an der Bahnstrecke von Köln nach Gummersbach. Nachdem am 30. April 1982 das Bahnbetriebswerk Dieringhausen geschlossen wurde, gründete sich der Verein ‚Eisenbahnfreunde Flügelrad Oberberg‘ mit dem Ziel, im alten Bahnbetriebswerk ein Eisenbahnmuseum zu errichten und zu betreiben. Es wurde eine Museums-GmbH gegründet, viele historische Fahrzeuge angekauft und aufwändig wieder aufgearbeitet. Noch im selben Jahr fand das erste Museumsfest statt. 2008 wurde nach aufwändiger Aufarbeitung die Dampflok Waldbröl von der ehemaligen Kleinbahn Bielstein-Waldbröl wieder in Betrieb genommen. Sie stand auf einem Denkmalsockel in Nümbrecht. 2008 war die Zukunft des Eisenbahnmuseums Dieringhausen gefährdet und ab Februar 2009 war das Museum geschlossen. Ende 2009 wurde das Museum in die Hermann-Haeck-Stiftung überführt werden und der Name in Weiterlesen

ZWS-Nahverkehrsplan 2016

Ein ZWS-Nahverkehrsplan für Südwestfalen wurde zuletzt bereits 2006 erstellt. Damals wurden verschiedene Verbesserungen zum Bus- und Bahnverkehr vereinbart. Dem gegenüber hat es in den letzten Jahren erhebliche Reduzierungen und Anpassungen, besonders im Busverkehr gegeben. Einige Ortsteile werden an Wochenenden und in den Schulferien nicht mehr mit dem ÖPNV bedient. (Angepasst wurde immer dann, wenn der eigenwirtschaftliche Betrieb nicht mehr möglich war !!!) Es entsteht der Eindruck, dass der Nahverkehr nicht am Bedarf der Fahrgäste, sondern mehr nach den Wünschen und Möglichkeiten der Eigenwirtschaftlichkeit der Verkehrsunternehmen ausgerichtet wird.
Weiterlesen

Ausbau der Ruhr-Sieg-Strecke

Einen informellen Gesprächsaustausch hatten die nordrhein-westfälischen SPD-Bundestagsabgeordneten in ihrer Landesgruppe mit dem Generalbevollmächtigten der Deutschen Bahn Roland Pofalla und dem Konzernbevollmächtigte der DB Netz AG für Nordrhein-Westfalen Reiner Latsch. In diesem Zusammenhang konnten die Abgeordneten auch genaue Auskünfte zu einzelnen Streckenabschnitten in ihrem Wahlkreis erfragen.
Willi Brase MdB erkundigte sich nach den Plänen, die Ruhr-Sieg-Strecke von Hagen nach Siegen und weiter nach Gießen zu modernisieren. Er verwies auf die Bedeutung der Strecke für Südwestfalen. Nach seiner Überzeugung dient der Ausbau der Strecke zur Sicherung von Wirtschaftskraft Weiterlesen

ProBahn – Ruhrschiene 2015-2

ruhrschiene2015-1-1_Seite_01

Inhaltsverzeichnis:

  • Kundenfreundlicher Bahnhof Bad Laasphe
  • Hessische Landesbahn mit Startproblemen
  • Obere Ruhr: Weiter Streit um Tunnelsanierung
  • Wer fährt den Siemens-RRX?
  • Regionalisierungsmittel: Zurück auf Null
  • PRO BAHN nimmt Stellung zum NVP Münster
  • Neuer S-Bahn-Takt an der Ruhr?
  • 105 kommt nicht nach Oberhausen
  • Mülheim: NVP wird etappenweise umgesetzt
  • VIA: ein Schritt vor, zwei Schritte zurück?
  • Bogestra bekommt neue Bahnen
  • Termine

 Download: Ruhrschiene 2015#2 (1,2 MB)