Zusätzlicher Frühzug auf der Rothaarbahn

Der Arbeitskreis Schienenverkehr Südwestfalen weist darauf hin, dass während der Sperrung der L 553 zwischen Aue und Berghausen auf der Rothaarbahn für den morgendlichen Berufsverkehr montags bis freitags ein zusätzliches Zugpaar zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück mit folgenden Fahrzeiten verkehrt: Bad Berleburg ab 5.20 Uhr, Raumland-Markhausen ab 5.25 Uhr, Berghausen ab 5.27 Uhr, Aue-Wingeshausen ab 5.35 Uhr, Birkelbach ab 5.42 Uhr, Erndtebrück an 5.47 Uhr. Der Bus von Wingeshausen erreicht den Bahnhof Aue um 5.30 Uhr. In Erndtebrück besteht um 5.51 Uhr Anschluss mit einer Regionalbahn nach Siegen. Der Gegenzug verlässt Erndtebrück um 5.53 Uhr, Birkelbach ab 5.57 Uhr, Aue-Wingeshausen ab 6.05 Uhr, Berghausen ab 6.13 Uhr, Raumland-Markhausen ab 6.15 Uhr, Bad Berleburg an 6.21 Uhr. Der Bus von Wingeshausen erreicht den Bahnhof Aue um 5.59 Uhr. Die witterungsbedingten Verspätungen und Zugausfälle, die in den letzten Wochen häufiger zu verzeichnen waren, haben einmal mehr die infrastrukturellen Mängel der Rothaarbahn aufgezeigt. Besonders gravierend ist die fehlende Möglichkeit, wartende Fahrgäste bei Verspätungen oder Zugausfällen zu informieren. Der Arbeitskreis hält es daher für dringend erforderlich, auf allen Bahnhöfen und Haltepunkten dynamische Zuganzeiger zu installieren, die unmittelbar über die aktuelle Betriebslage informieren.

Schreibe einen Kommentar